Aktuelles
Im Gespräch mit der DEHOGA

· ·

Dieter Wäschle, stellvertretender DEHOGA Landesvorsitzender, zu Gast bei der JU

Im Rahmen unserer Themenreihe "Stadt, Land, See" zur Vorbereitung unseres Kommunalwahlprogramms stand gestern Abend der Tourismus im Vordergrund.
Wir besichtigten zunächst das BODENSEEFORUM KONSTANZ, um uns einen Überblick über die Möglichkeiten des Hauses zu verschaffen.
Anschließend stand ein Austausch mit dem Konstanzer Hotelier, Gastronom und stellvertretenden Landesvorsitzenden der DEHOGA Baden-Württemberg, Dieter Wäschle, auf dem Programm. Er zeigte auf, dass der Tourismus einen der größten Wirtschaftszweige in unserer Region und darüber hinaus ausmacht. Im Laufe des Abends kamen viele Themen wie Gasthaussterben im Ländlichen Raum, das europäische Ausschreibungsverfahren, Nachwuchsprobleme, bürokratische Hindernisse, fehlende Flexibilität bei Arbeitszeiten, aber auch der Fachkräftemangel zur Sprache.
Mit Dieter Wäschle und Manfred Hölzl, Pächter der Konzil-Gaststätte und CDU-Stadtrat, hatten wir hier zwei leidenschaftliche und engagierte Verfechter der Anliegen der Hotellerie und Gastronomie als Referenten und bedanken uns für den engagierten Vortrag und Austausch!

Hier unsere Pressemitteilung zur Veranstaltung:
Pressemitteilung: JU im Austausch mit DEHOGA

« Besuch bei der Konstanzer Tafel Pizza, Pasta, Politik »